Vivien
Suchert

Über mich

Psychologin

Promovierte Diplompsychologin mit Schwerpunkt auf Gesundheitsförderung und Prävention, vor allem im Bereich Bewegung.

Autorin

Mein erstes Buch "Sitzen ist fürn Arsch" erschien im Sommer 2017. Das neue Buch "Das Vermessene Ich" steht in den Startlöchern und wird im Oktober 2019 erscheinen.

Referentin

Mit Lesungen, Vorträgen und Workshops bringe ich mein Wissen gern unter die Leute. Kontaktieren Sie mich bei Interesse.

Bücher

Wer länger sitzt, ist früher tot!

Evolutionär ist der Mensch zum Laufen gemacht. Doch was tun wir? Ob Auto, Büro oder Sofa – wir wechseln von einer Sitzgelegenheit zur nächsten. Und handeln uns damit allerlei Übel ein: von Rückenbeschwerden, Übergewicht und Diabetes bis hin zu Depressionen, Herzkrankheiten und Krebs. Die junge Wissenschaftlerin Vivien Suchert erklärt in diesem eigenhändig illustrierten Buch unterhaltsam, wie wir das Laufen verlernt haben, wo Sitzfallen lauern und warum Sport nur die halbe Miete ist.

Sind wir mehr als die Summe unserer Daten?

Ob Kalorien- oder Schrittzahl, Blut- oder Stimmungswerte: neueste Gadgets wie Fitnessarmbänder und entsprechende Apps messen unser tägliches Verhalten. Unser digitaler Fußabdruck verrät mehr als so mancher ahnt. Aber was bedeutet es eigentlich, wenn Zahlen uns vermeintlich besser beschreiben, als wir selbst es könnten? Die junge Wissenschaftlerin Vivien Suchert zeigt fundiert und unterhaltsam, was die permanente Vermessung unseres Körpers und Lebens mit uns macht.

Termine

16.09.2019 Vortrag beim BFBM Karlsruhe

05.05.-07.05.2020 Vortag auf dem Deutschen Arbeitssicherheitskongress, Leipzig

Kontakt